Anerkannter Coach für The Work

Ausbildung, Kernmodul 1

mit Hiekyoung Blanz
Die Ausbildung zum "Coach für The Work" richtet sich an alle, die nach den ersten Erfahrungen mit The Work bereit sind,  sich auf tiefere Selbsterkenntnisprozesse einzulassen und darüber hinaus lernen möchten, andere privat oder beruflich mit dieser Methode zu begleiten.


VORAUSSETZNG

Um mit der Ausbildung zum Coach für The Work beginnen zu können, benötigst du mindestens 4 Tage praktische Erfahrung mit The Work. Das 4-tägige Basisseminar „Lieben was ist“ sowie das Körperseminar "Körper lieben lernen" bieten dir eine klare und lebendige Einführung in The Work, womit du sie für dich kennen- und anwenden lernen kannst.

Die Ausbildung wird von einem qualifizierten Trainer-Team unterstützt. Um jeden Teilnehmer optimal individuell unterstützt zu können, ist die Teilnehmeranzah auf max. 12 Personen begrenzt. 

AUSBILDUNGSORT

Die Ausbildung findet im Haus für The Work, Allgäu statt, das Hiekyoung und Christian liebevoll für die Prozesse mit The Work konzipiert haben. Die Räumlichkeiten haben eine einzigartige Atmosphäre der Klarheit und Geborgenheit und bieten einen geschützten Rahmen für das tiefe Eintauchen in die Prozesse der Selbsterkenntnis.

AUFBAU DER AUSBILDUNG

- Kernmodule 1 und 2 mit je 6 aufeinanderfolgenden Tagen und Übungsprogramm

Die Kernausbildung besteht aus zwei aufeinander aufbauenden je 6-tägigen Seminaren, die einzeln gebucht werden können. Modul I eignet sich auch für diejenigen, die intensiver in die Work einsteigen und an ihren eigenen Themen arbeiten möchten,  auch wenn nicht die Absicht besteht, die Ausbildung zu absolvieren.

Zusätzlich zu den beiden Kernmodulen ist ein insgesamt 14-wöchiges Übungsprogramm zum wechselseitigen Begleiten zu absolvieren. Der wöchentliche Zeitaufwand für das Übungsprogramm beträgt rund 3 Stunden und wird von den Teilnehmern zeitlich individuell gestaltet.

- Abschlussmodul

4tägiger Kurs: Vertiefung von Begleitprozessen, Präsentation von The Work und Abschluss mit Prüfung und gemeinsames Feiern.


ZIELE, KERNMODUL I

Hier liegt der Fokus auf drei Bereichen:

1. eigene Erfahrungen mit The Work vertiefen

2. unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten effektiv einsetzen lernen

3. die Prinzipien des Begleitens kennenlernen.

KERNTHEMEN

- Ausfüllen des Arbeitsblattes „Urteile über deinen Nächsten“ vertiefen

- Unterfragen zu 3 und 4 sinnvoll einsetzen

- Umkehrungen und Beispiele finden und ins Leben integrieren

- Neue Ansätze, wie wir unterliegenden Glaubenssätze finden,

   kennen- und anwenden lernen

- themenorientierte Works zu folgenden Bereichen:

- Kindheit & Familie

- Beziehung & Sexualität

- Geld & Beruf

- Partner-Work und Konfliktlösung

- Feedback/Kritik als Geschenk annehmen

- Prinzipien des Begleitens kennenlernen

Zur Unterstützung der Selbsterkennungsprozesse werden Körper- und Bewegungsübungen von "True in Motion" sowie „Stille-Zeiten“ eingesetzt, mit denen wir den Geist ruhiger und den Körper bewusster erfahren. Dies hilft uns dabei, unmittelbar und tief in The Work einzutauchen.

Termin:20. - 26.11.2017
Beginn: Montag, 20.11.17 um 18:00 Uhr mit dem Abendessen
Ende:Sonntag, 26.11.17 um 14:00 Uhr nach dem Mittagessen
Kosten:€ 980,00 inkl. MwSt. und Seminarunterlagen / € 900,00 Frühbucherpreis bis 20.09.2017
 € 300,00 für Wiederholer des Kernmoduls 1
 zzgl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten